22.03.2018

Zukünftige Fakturierungsmethode- die digitale Rechnungsbearbeitung

Zukünftige Fakturierungsmethode- die digitale Rechnungsbearbeitung

Immer mehr Unternehmen erwarten von Ihren Lieferanten die Rechnungen in digitaler Form. Die EU-Kommission plant, E-Invoicing bis 2020 als vorherrschende Fakturierungsmethode zu etablieren. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: deutlich beschleunigte und komfortable Freigabeprozesse und durchgängige Transparenz der Abläufe. Darum hat sich ein weiterer Kunde für unsere Dienstleistung entschieden. Wir verarbeiten 700 Eingangsrechnungen.
Ein Umdenken lohnt sich für jedes Unternehmen. Abgesehen von der Kostenersparnis (Druck, Porto, Versand, geringe Personalkosten) und der Vermeidung von Medienbrüchen, profitieren Sie von schnellen Transporten und kürzeren Prozessen. Die Bearbeitung einer Papierrechnung dauert durschnittlich 27 Minuten. Der elektronische Austausch von PDF-Rechnungen, die mit “Kopfdaten” für die teilautomatische Bearbeitung versehen sind, senkt den Aufwand auf rund fünf Minuten.
Gehen Sie mit der Zeit- wir beraten Sie gerne.